#Komplimenterap-

Challenge-Beiträge

Positive Vibes statt fieser Disses!

Die #Komplimenterap-Challenge der Kampagne „Bitte Was?! Kontern gegen Fake und Hass“ der Landesregierung Baden-Württemberg war ein voller Erfolg!

Mehr als 100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind unserem Aufruf gefolgt und haben coole Raptexte geschrieben, Songs aufgenommen und Videos gedreht, um Komplimente zu verteilen, Wertschätzung und Dankbarkeit zu zeigen und sich für ein besseres Miteinander stark zu machen.

Icon

Die Top 6 der Supporter

Kampagnenbotschafter MrWissen2Go und die Rapperinnen Lumaraa und Die P, die die Challenge supportet haben, haben ihre sechs Favoriten unter allen Einreichungen gewählt:

Laura (20, Sömmerda) erzählt in ihrem Rap von ihren eigenen Erfahrungen mit Mobbing und fordert dazu auf, Komplimente zu verteilen und andere zum Lächeln zu bringen. „Anderen den Tag verschönern, wäre mal ein Anfang“ für mehr Respekt und ein besseres Miteinander.

Amelie (10), Samuel (10) und David (12) aus St. Peter wünschen sich eine Welt ohne Mobbing und Hass. Ihr gemeinsamer Aufruf lautet: „Lasst uns zusammen die Welt verändern!“ Wie? Mit Liebe, Zusammenhalt, Toleranz, Respekt und Achtung der Menschenwürde.

Johanna (12) aus Herrenberg feiert die Individualität jedes Einzelnen. Sie findet, dass niemand perfekt sein muss, denn „dicke reicht es aus, einzigartig zu sein“.

Joel (11, Schwalbach) stand schon bei „Das Supertalent“ auf der Bühne. Doch auch er hat Erfahrungen mit Mobbing gemacht. In seinem Komplimenterap dankt er seinen Freunden, die stets an seiner Seite gewesen sind und ihn unterstützt haben.

Franz (13) aus Saarbrücken hat jemand ganz Besonderem Komplimente gemacht: seinem Kater Jurij. „Es gibt keinen Kater, der dir jemals glich“ und das macht Jurij zu Franz‘ persönlichem Helden.

Der 11-jährige Antonio aus Horb am Neckar rappt in drei verschiedenen Sprachen, um allen zu danken, die während der Pandemie täglich im Einsatz sind, um anderen zu helfen und unter schwierigen Umständen Großes leisten. „Jeder ist ein Hero“, egal, ob Arzt, Krankenschwester, Lehrerin, Verkäufer oder Erzieherin.

Icon

Die bigFM Features

Drei Beiträge bekamen eine besondere Bühne und wurden vom Radiosender bigFM ausgestrahlt:

David (12) aus St. Peter kritisiert, dass so viele Menschen traurig, genervt, missmutig, egoistisch oder wütend sind. Er ermutigt dazu, das zu ändern, indem wir freundlicher, offener, toleranter und hilfsbereiter werden und beginnen, die Stärken der anderen Menschen zu sehen.

In ihrem Komplimenterap auf Sinti macht Shanice (16) aus Mannheim ihrer Mutter eine Liebeserklärung und bedankt sich für alles, was ihre Mutter für sie und ihre Familie getan hat.

Der 12-Jährige Christopher aus Offenbach rappt darüber, was er an seinen Freunden schätzt und bedankt sich dafür, dass sie immer für ihn da sind und ihn zum Lachen bringen.

Icon

Weitere Beiträge von Schülerinnen und Schülern

Logo BitteWas?! Dieser Browser wird leider nicht unterstützt.

Bitte verwenden Sie einen alternativen Browser oder aktualisieren Sie die bestehende Software.

> ECMAScript 6 required

Liebe Besucherinnen und Besucher, um die Nutzung unserer Website und unsere Angebote besser gestalten zu können, möchten wir Cookies und Dienste wie bspw. Google Analytics einsetzen. Über Ihre Zustimmung würden wir uns freuen. Vielen Dank.

Die Website richtet sich an Jugendliche. Wenn du jünger als 16 Jahre bist, bespreche die Nutzung vorher mit deinen Erziehungsberechtigten.

Einstellungen erfolgreich geändert.

Es werden ab sofort keine Cookies und Tracking-Informationen geladen oder gespeichert.